We are specialized!

We are specialized!

Samstag, 11. März 2017

Mallorca Tag 9: Road to Betlèm

Den vorletzten Trainingstag auf der Sonneninsel nutzten wir, um unbekanntes Gebiet zu erkunden. Wir hatten die letzten Tage den Vorzug einer Abfahrt vor 10 Uhr erkannt und erkoren nun 9:50 Uhr als Abfahrtszeit aus. So war der Radkeller noch menschenleer und auch die ganzen Tourengruppen hatten ihre Räder noch nicht gesattelt. Auf dem Weg Richtung Can Picafort legten wir noch einen kurzen Abstecher beim Specialized Radhändler ein und bewunderten dessen Verkaufsobjekte, die teilweise Sondereditionen und nur ganz selten erhältlich waren. Ein kurzes Foto mit Peter Sagan und weiter ging die Tour in Richtung Arta.


Diesen Landstrich hatten wir bisher noch nicht" erfahren". Von Arta aus führte eine wunderschöne 10 kilometerlange Serpentinenstraße hinauf zum Kloster Betlém. Die Natur dort war einzigartig und der Blick auf das azurblaue Meer traumhaft schön. Es war wenig los und wir genossen die Ruhe dieses Landstriches.


Insgesamt waren heute wenig Radfahrer auf unserer Strecke unterwegs. Auf dem Rückweg stellte sich uns keine einzige Gruppe in den Weg, die wir ein bisschen ärgern und auseinanderfahren konnten. Sehr schade.;-) Anscheinend war heute Ruhetag!


Für den Kaffeestop suchten wir uns ein schattiges Plätzchen, denn die Temperaturen kletterten tatsächlich bis auf 35 Grad. Der Sonnenbrand konnte somit erfolgreich erweitert und vertieft werden. Auf Mallorca haben wir um diese Zeit noch nie so ein heißes Wetter gehabt. Da haben wir wirklich einen guten Zeitraum erwischt.

Morgen steht der letzte Trainingstag an, bevor es zurück ins kalte Deutschland geht.

In diesem Sinne: Keep on riding,
Vanessa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen